Wir begleiten Sie...

... bei der Analyse Ihres Unternehmens und ihrer Unternehmenskultur

Immaterielle Instrumente

Die immaterielle Mitarbeiterbeteiligung spricht die Beteiligungskultur, die innerbetriebliche Zusammenarbeit, Organisation und Verhalten an, also die partnerschaftliche Unternehmensführung als Gesamtheit. Partnerschaftliche Unternehmensführung darf keine Insellösung im Unternehmen sein, sondern muss das ganze Unternehmen durchziehen. Alle Beteiligten im Unternehmen sollen Gewinn aus der Zusammenarbeit ziehen.

Unternehmensanalyse:

Wie heißt es so oft: „Wir ziehen alle an einem Strang“; aber ziehen auch alle in dieselbe Richtung?

Dieses festzustellen, eine gemeinsame Richtung zu erarbeiten und dabei die MitarbeiterInnen als Hauptakteure in den Mittelpunkt des Prozesses zu stellen, ist ein Teil partnerschaftlicher Unternehmensführung. Mitarbeiterführung und Mitarbeiterqualifizierung sind zwei weitere wesentliche Bausteine partnerschaftlicher Unternehmensführung.

Partnerschaftliche Unternehmensführung ist damit Leitgedanke und Lernprozess zugleich.