Werden Sie Beteiligungsexperte oder-/- und eignen Sie sich Fachwissen ganz nach Ihren Bedürfnissen an

Die Miterfolg GmbH ist der Spezialist auf dem Gebiet der Entwicklung und Förderung einer partnerschaftlichen Unternehmenskultur. Seit fast fünf Jahrzehnten beraten wir erfolgreich Unternehmen, die besser und anders sein wollen als Ihre Konkurrenten.

Wenn auch Sie Experte für partnerschaftliche Unternehmensführung werden möchten, dann besuchen Sie unser Aus- und Weiterbildungsangebot zum Experten in Sachen Mitarbeiterbeteiligung mit Zertifizierung.

Die Arbeit mit Unternehmen, die ein Mitarbeiterbeteiligungsmodel einführen wollen hat immer wieder gezeigt, dass das Wissen zur Mitarbeiterbeteiligung speziell und individuell ist.

Häufig gestellte Fragen ist: „Welches Beteiligungsmodell ist für unser Unternehmen denn das richtige?“
Diese ist nur individuell und mit Fachwissen zu beantworten. Unsere Zielsetzung ist es, ihnen dieses spezielle Fachwissen zu vermitteln, denn wir wollen Sie in die Lage versetzen, Modelle auch unter rechtlichen und steuerlichen Aspekten zu kreieren, einzuführen und weiter zu entwickeln.

Die Seminarmodule zur partnerschaftlichen Unternehmensführung verzahnen die immateriellen und die materiellen Themen. Zu diesen Themen finden regelmäßig Seminare oder Ausbildungsmodule statt. Abonnieren Sie unseren Newsletter oder schauen Sie in unsere aktuellen Termine.

In den Seminaren und Akademielehrgängen werden Themen wie die Unternehmenskulturanalyse (Miterfolg-Kompass) oder die unternehmensbezogene Standortbestimmung (Miterfolg-Fokus) ebenso behandelt wie die Einführung der Mitarbeiterbeteiligung oder die Darstellung der unterschiedlichen Modelle zur Mitarbeiterbeteiligung.

Eine wesentliche Rolle spielen aber auch Gesetzesänderungen und deren Auswirkungen auf die Mitarbeiterbeteiligung. Wir wollen ihnen Kompetenzen für die Umsetzung ihrer Beteiligungsstrategie vermitteln und freuen uns schon jetzt mit Ihnen über ihren zukünftigen Erfolg, den ihres Unternehmens und ihren persönlichen.

Informieren Sie sich hier zu den jeweiligen Themen.

 

Curriculum
Das Curriculum besteht aus 10 Seminartagen zur Erlangung von Spezialkompetenz. Bei der Buchung unseres Curriculums gehen Sie kein Risiko ein!

Wenn Sie bis zum Ende des ersten Lehrgangstags der Meinung sind, dass das Angebot doch nicht Ihre Erwartungen erfüllt, können Sie vom Ausbildungsvertrag zurücktreten. Sie zahlen dann lediglich eine Schutzgebühr von 100 € zuzgl. ges. MwSt.

Die Miterfolg GmbH ist Partner des Bundesverbandes Mitarbeiterbeteiligung AGP e.V. .Der Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung AGP e.V. ist seit 1950 die einzige gemeinnützige Organisation in Deutschland, die sich ausschließlich für die Mitarbeiterbeteiligung einsetzt.
Grundlage ihrer Tätigkeit ist die Überzeugung, dass von einer gelebten Partnerschaft Gesellschafter, Führungskräfte und Mitarbeiter sowie das Gemeinwesen gleichermaßen profitieren können.

Zu ihren Mitgliedern gehören sowohl Großunternehmen wie Bertelsmann, Fraport und Homag als auch ca. 200 mittelständische Unternehmen.

Teilnehmer-Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte aller Bereiche, Selbständige und Unternehmensberater.

Ihr Nutzen
• Sie erwerben eine Spezialkompetenz, die Sie im Markt von anderen unterscheidet
• Sie partizipieren vom Erfahrungsschatz der Spezialisten aus dem Bereich partnerschaftliche Unternehmensführung
• Sie lernen, wie sich immaterielle und materielle Beteiligung der Mitarbeiter ergänzen
• Sie tauschen sich mit anderen Teilnehmern aus Unternehmen und aus dem Beratungsbereich aus
• Sie erhalten ein Zertifikat durch die Beratungsgesellschaft für Mitarbeiterbeteiligung (nach bestandener Prüfung)
• Sie werden Mitglied in einem anspruchsvollen Expertennetzwerk

Ausbildungsinhalt
In den Workshops lernen Sie die unterschiedlichen Facetten des Erfolgsmodells Mitarbeiterbeteiligung kennen und
können somit eine Spezialkompetenz erwerben, die Ihre Firma und Ihre Kunden erfolgreicher macht.
Die einzelnen Workshops werden von unseren Spezialisten moderiert und Sie erhalten die Möglichkeit, neue Ideen
zu entwickeln und mit Fachleuten zu diskutieren.

Ausbildungsablauf
Die Ausbildung gliedert sich in 5 Workshops à 2 Tage (jeweils Freitags und Samstags).

1. Workshop
• Einführung – Vorstellung Teilnehmer, Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung AGP, Miterfolg
• Was heißt „partnerschaftliche Unternehmesführung“?
• Materielle und Immaterielle Mitarbeiterbeteiligung

2. Workshop
• Analyse der Unternehmenskultur
• Fallstudie

3. Workshop
• Mitarbeiterförder- u. Zielvereinbarungsgespräche
• Mitarbeiterführung
• Teamworkshop
• Fallstudie

4. Workshop
• Erfolgsbeteiligung
• Kapitalbeteiligung
• Innovative Modelle
• Fallstudie

5. Workshop
• Schriftliche Abschlussprüfung
• Abschlusspräsentationen
• Überreichung der Zertifikate

Termine / Orte:
Eine Ausbildungsreihe findet immer an einem Ort statt. Alle Durchführungsorte in Deutschland und die
Veranstaltungsdaten finden Sie im Veranstaltungskalender oder nehmen Sie gleich Kontakt auf 09733 81 80 40 info@miterfolg.com

Einführung eines Beteiligungsmodells

Teilnehmer-Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte aller Bereiche

Ziel
Sie erhalten Informationen zur optimalen Einführung Ihres Beteiligungsmodells, damit die Mitarbeiterakzeptanz des Modells eine möglichst hohe ist.

Seminarinhalt

  • Wie mache ich mein Beteiligungsmodell zum Erfolgsmodell?
  • Wie komme ich zu meinem Modell?
  • Wer soll bei der Modellgestaltung einbezogen werden?
  • Wie informiere ich die Mitarbeiter?
  • Was geschieht nach der Modelleinführung?


Zu diesen und anderen Fragen erhalten sie detaillierte Informationen damit sie die Abläufe bei der Einführung der Mitarbeiterbeteiligung optimal gestalten können.

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche und (Steuer)rechtliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte aller Bereiche

Ziel
Sie erhalten eingehende Informationen zur Gestaltung mittelstands freundlicher Beteiligungsmodelle. Hierbei werden die Aspekte des Arbeits-, Gesellschafts-und Steuerrechts sowie die Modelleinführung intensiv behandelt.

Seminarinhalt

  • Sie erhalten detaillierte Informationen über die mittelständischen Modelle zur Mitarbeiter-Kapitalbeteiligung.
  • Die unterschiedlichen Aspekte des Arbeits-,Gesellschafts-und Steuerrechts werden ebenso behandelt wie die Einführung des Beteiligungsmodells.
  • Sie sind anschließend in der Lage, ein eigenes Beteiligungsmodell zu gestalten.

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

MEX und Miterfolg - Kompass. Das Analyse-Tool zur Unternehmenskulturanalyse

Fokus
Das Analyse-Tool zur strategischen Unternehmensführung

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Controller, Führungskräfte

Ziel
Gesellschafter, Unternehmensführung, Führungskräfte und MitarbeiterInnen werden in die Lage versetzt, Stärken und Schwächen sowie konkrete Ansatzpunkte für Verbesserungen in ihrem Unternehmen zu erkennen und den Prozess der Veränderung zu moderieren.

Seminarinhalt

  • Sie lernen, wie Sie mit Hilfe des MitErfolg-Fokus die intellektuellen Werte des Unternehmens analysieren können.
  • Sie lernen mit Hilfe des MitErfolg-Fokus, die aktuelle Situation zu bewerten oder die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens oder seiner Teilbereiche zu bestimmen.
  • Sie werden in die Lage versetzt, ihr Unternehmen ganzheitlich zu bilanzieren.
  • Wie gestalten sie diesen Prozess als Dialog zwischen Unternehmensführung und Mitarbeitern, wobei die MitarbeiterInnen als Hauptdarsteller agieren solle?

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Fokus
Das Analyse - Tool zur strategischen Unternehmensführung

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Controller, Führungskräfte

Ziel
Gesellschafter, Unternehmensführung, Führungskräfte und MitarbeiterInnen werden in die Lage versetzt, Stärken und Schwächen sowie konkrete Ansatzpunkte für Verbesserungen in ihrem Unternehmen zu erkennen und den Prozess der Veränderung zu moderieren.

Seminarinhalt

  • Sie lernen, wie Sie mit Hilfe des MitErfolg-Fokus die intellektuellen Werte des Unternehmens analysieren können.
  • Sie lernen mit Hilfe des MitErfolg-Fokus, die aktuelle Situation zu bewerten oder die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens oder seiner Teilbereiche zu bestimmen.
  • Sie werden in die Lage versetzt, ihr Unternehmen ganzheitlich zu bilanzieren.
  • Wie gestalten sie diesen Prozess als Dialog zwischen Unternehmensführung und Mitarbeitern, wobei die MitarbeiterInnen als Hauptdarsteller agieren solle?

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Teamwork-Shop
Das Analyse- Tool zur strategischen Unternehmensführung

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte

Ziel
Die Teilnehmer erfahren, wie sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Team an der Gestaltung eines Veränderungsprozesses beteiligen und wie Ihr Arbeits-Team für die Alltags-Arbeit gestärkt werden kann, um den Erwartungen, die aneinander gestellt werden, konstruktiv zu begegnen, d.h. entweder sie guten Gewissens zu erfüllen oder sie im Dialog zu modifizieren.

Seminarinhalt

  • Die Bearbeitung konkreter Situationen (Fallarbeiten) aus der unmittelbaren Realität der Teilnehmer stehen im Mittelpunkt.
  • Mit Hilfe dieser Situationen werden grundlegende Voraussetzungen für eine „richtige“ Beteiligung herausgearbeitet.

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Zielvereinbarung - Einfürhung von Mitarbeiterförder- und Zielvereinbarungsgesprächen

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer, Personaler, Führungskräfte

Ziel
Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, in ihrem Unternehmen das Führungsinstrument „Mitarbeiterförder-und Zielvereinbarungsgespräche (MFZG)“ einzuführen. MFZGs ermöglichen es sowohl Führungskräften als auch Mitarbeitern Ihres Unternehmens, ein bis zweimal pro Jahr echte Rollenverhandlungen zu führen, an deren Ende von beiden gemeinsam getragene Ziele für den Mitarbeiter bzw. die Mitarbeiterin vereinbart werden und die Zielerreichung der vergangenen Betrachtungsperiode gemeinsam analysiert und von der Führungskraft beurteilt wird.

Seminarinhalt

  • Das Einführungs-Szenario von MFZGs im eigenen Wirkungsbereich unter Berücksichtigung der Förderung einer partnerschaftlichen Unternehmenskultur.
  • Das Formulieren von Ergebnis- und Entwicklungszielen.
  • Die Vorbereitung auf ein idealtypisches Mitarbeitergespräch.
  • Die konkrete Übung eines Gesprächs in Form eines Rollenspiels

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Führungstraining
Reflexion, Technik, Methoden und praktische Übungen

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte

Ziel
Den Teilnehmern wird primär die Möglichkeit zur Reflexion über ihre eigenen Einstellungen und Haltungen gegeben und die Auswirkungen, die dies auf die Förderung einer partnerschaftlichen Unternehmenskultur im eigenen Unternehmen haben. Für den Bereich Führung sind dabei folgende Haltungen von besonderer Wichtigkeit: Bewusste Übernahme der Führungsrolle, Respekt gegenüber den Mitarbeitern, Bereitschaft zu subjektiven Einschätzungen von Führungssituationen, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, keine Angst vor Wandel sowie die Bereitschaft, aus Routinen auszubrechen.

Seminarinhalt
Die Bearbeitung konkreter Situationen (Fallarbeiten) aus der unmittelbaren Erfahrung der Teilnehmer.

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Informations-und Kommunikationskultur im Unternehmen

Ein spezielles Kommunikationstraining, in dem wir Ihnen helfen, einen persönlichen Handlungsplan zu entwickeln, wie Sie in schwierigen Zeiten eine partnerschaftliche Kommunikationskultur im Unternehmen bewahren bzw. aufbauen können.

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Personaler, Führungskräfte

Ziel
Die Teilnehmer entwickeln für Ihre spezifische Unternehmens-Situationeinen konkreten Handlungsplan, wie Sie die Kommunikations-und Informationskultur in schwierigen Zeiten partnerschaftlich gestalten können.

Seminarinhalt
In diesem Seminar geht es inhaltlich unter anderem darum, wie „Gerüchte“ minimiert werden können, wie informelle Kommunikation genutzt werden kann und wie kommunikative Kompetenzen und die Entwicklung von Einfühlungsvermögen gefördert werden können. Des weiteren werden Wirkungszusammenhänge von gelungenen Kommunikationsprozessen aufgezeigt und Sie erfahren Gründe für das Gelingen und Scheitern von (auch schwierigen) Kommunikationsprozessen. Sie haben Gelegenheit zur Selbstreflexion und zum Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten.

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Erfolgsbeteiligung
Grundlagen, Gestaltungsmöglichkeiten, Fallbeispiele

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte aller Bereiche

Ziel
Sie erhalten eingehende Informationen zur Gestaltung Ihrer Erfolgsbeteiligung von Mitarbeitern. Hierbei werden die Aspekte des Arbeits-, Gesellschafts-und Steuerrechts eingehend behandelt.

Seminarinhalt
Sie erhalten eingehende Informationen über die Modelle der Erfolgsbeteiligung von Mitarbeitern. Die unterschiedlichen Aspekte des Arbeits-, Gesellschafts- und Steuerrechts werden ebenso behandelt wie die Einführung des Beteiligungsmodells. Sie sind anschließend in der Lage, ein eigenes Beteiligungsmodells zu gestalten.

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche und (steuer)rechtliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Kapitalbeteiligung
Grundlagen, Gestaltungsmöglichkeiten und Fallbeispiele

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Personaler, Führungskräfte

Ziel
Sie erhalten detaillierte Informationen zum neuen Flexi II-Gesetz und wie sie auf dieser Grundlage interessante Modelle zum Nutzen aller Beteiligten gestalten können.

Seminarinhalt
Sie erhalten detaillierte Informationen zum neuen Flexi II-Gesetz. Die Gestaltung interessanter Wertguthabenmodelle zum Nutzen aller Beteiligten wird anhand von Fallbeispielen dargestellt. Inwieweit es sinnvoll ist, bestehende Modelle anzupassen oder ob es dazu Zwänge gibt, wird ebenfalls erläutert.

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche und (steuer)rechtliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger

Materielle Beteiligung
Modelle, Vorteile und Förderung auf einen Blick

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte aller Bereiche

Ziel
Sie erhalten eingehende Informationen über die unterschiedlichen Modelle der materiellen Mitarbeiterbeteiligung. Sie können beurteilen, welches Modell für Ihr Unternehmen das richtige sein könnte. Hierbei werden die Aspekte des Arbeits-, Gesellschafts-, Sozialversicherungs-und Steuerrechts sowie die Fördermöglichkeiten eingehend behandelt.

Seminarinhalt
Sie erhalten eingehende Informationen über die Modelle der Erfolgs-und Kapitalbeteiligung von Mitarbeitern, die Maßgrößen der Erfolgsbeteiligung sowie die zu erzielenden Vorteile. Sie erhalten Informationen über die Förderaspekte und die rechenbaren Vorteile der Kapitalbeteiligung. Die unterschiedlichen Auswirkungen des Arbeits-, Gesellschafts-und Steuerrechts werden ebenso behandelt wie das Sozialversicherungsrecht und die Einführung des Beteiligungsmodells. Sie sind anschließend in der Lage, Grundzüge Ihres eigenen Beteiligungsmodells zu gestalten und den Aufwand der Mitarbeiter-beteiligung zu beurteilen.

Voraussetzungen
Betriebswirtschaftliche und (steuer)rechtliche Grundkenntnisse

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier, oder vereinbaren Sie einen Termin unter 09733 81 80 40 - info miterfolg.com – Frau Christine Seger