Werden Sie Beteiligungsexperte

Es hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass das Wissen zur Mitarbeiterbeteiligung ein sehr spezielles Wissen ist. Die sehr häufig gestellte Frage:

„Welches Beteiligungsmodell ist für unser Unternehmen denn das richtige?“ ist nur individuell und mit Fachwissen zu beantworten.

Unsere Zielsetzung ist es daher, ihnen dieses spezielle Fachwissen zu vermitteln. Wir wollen Sie in die Lage versetzen, Modelle auch unter rechtlichen und steuerlichen Aspekten zu kreieren, einzuführen und weiter zu entwickeln. Wir wollen dazu beitragen, ihr Fachwissen zur partnerschaftlichen Unternehmensführung zu erweitern und auf dem aktuellen Stand zu halten.

Die Seminaremodule zur partnerschaftlichen Unternehmensführung verzahnen die immateriellen und die materiellen Themen.

Zu diesen Themen finden regelmäßig Seminare oder Ausbildungsmodulle statt. Abonnieren sie unseren Opens external link in new windowNewsletter oder schauen Sie in unseren Opens external link in new windowaktuellen Veranstaltungskalender.

In den Seminaren und Akademielehrgängen werden Themen wie die Unternehmenskulturanalyse (Miterfolg-Kompass), oder die unternehmensbezogene Standortbestimmung (MitErfolg-Fokus) ebenso behandelt wie die Einführung der Mitarbeiterbeteiligung oder die Darstellung der unterschiedlichen Modelle zur Mitarbeiterbeteiligung.

Eine wesentliche Rolle spielen aber auch Gesetzesänderungen und deren Auswirkungen auf die Mitarbeiterbeteiligung.

Wir wollen ihnen Kompetenzen für die Umsetzung ihrer Beteiligungsstrategie vermitteln und freuen uns schon jetzt mit Ihnen über ihren zukünftigen Erfolg, den ihres Unternehmens und ihren persönlichen.



Werden Sie Experte für partnerschaftliche Unternehmensführung

Die Ressource Mensch wird – trotz rasanten Fortschritten in der Technologie und in der Kommunikation – immer wichtiger für den Unternehmenserfolg.

Von den Unternehmen werden Spitzenleistungen erwartet, die mit „Durchschnittsmitarbeitern“ nicht zu schaffen sind.

Die Gallup-Studie zeigt erneut, dass gerade mal jeder neunte Mitarbeiter mit hohem Engagement bei der Sache ist, während acht von neun Mitarbeitern Dienst nach Vorschrift machen oder innerlich bereits gekündigt haben.

Nicht nur die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter ist entscheidend, sondern deren Identifikation mit dem Unternehmen und das „Herzblut“, mit dem sie sich für das Unternehmen einsetzen. Mitarbeiter müssen – zumindest im Geiste – zu Mitunternehmern werden. Dazu gehört die Schaffung einer partnerschaftlichen und leistungsfördernden Unternehmenskultur genauso wie gezielte materielle Anreize.

Die immaterielle Welt (Personal- und Organisationsentwicklung) und die materielle Welt (Entlohnung, Erfolgs- und Kapitalbeteiligung) stehen dabei nicht isoliert nebeneinander, sondern sie müssen sich ergänzen und gegenseitig befruchten. Letztlich ist es ein und derselbe Mitarbeiter, in dem sich jegliches Bemühen immaterieller und materieller Art bündelt.

Wir bieten die Aus- und Weiterbildung zum Experten in Sachen Mitarbeiterbeteiligung mit Zertifizierung an.

In dem zehntägigen Workshop lernen die Teilnehmer von unseren Experten, wie sich immaterielle und materielle Mitarbeiterbeteiligung verbinden lassen, um so die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens nachhaltig zu steigern. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, vorhandene Beteiligungssysteme kritisch zu durchleuchten, neue Ideen zu entwickeln und mit Experten zu diskutieren.

Nach Abschluss der Fortbildung werden die Teilnehmer Bestandteil eines Expertennetzwerkes, in dem sich „alte Hasen“ und frische Gedanken (der Teilnehmer?) begegnen. Da findet sich immer ein Experte, den man in schwierigen Fällen hinzuziehen kann.

Download: Initiates file downloadExperten Seminar Flyer / Curriculum